Mit ITSM die Unternehmensziele im Fokus

IT-Organisationen agieren heute als Service Provider, die sich an den Unternehmenszielen und -prozessen sowie gesetzlichen Richtlinien orientieren. Die Gewährleistung und Überwachung der Business Services, also die für den Kunden sichtbaren IT-Services, stehen hierbei im Vordergrund.

ITSM beschreibt insofern den Wandel der Informationstechnik zur Kunden- und Serviceorientierung. ITSM fasst dabei alle standardisierten Maßnahmen und Best Practice Methoden der IT-Organisation zusammen, die zur Erbringung, Kontrolle, Messung und kontinuierlichen Verbesserung der IT-Services dienen.

infografik_itsm

maxence ITSM Beratungskompetenz

maxence berät Sie bei der Analyse, Einführung und Optimierung ihrer ITSM-Prozesse durch zertifizierte ITIL V3 Experten und jahrelange Projekterfahrung, insbesondere im Bereich Zertifizierung nach ISO/IEC 20000 (BS15000).

Die maxence-Berater analysieren Ihre bestehende ITSM-Prozesse und –Lösungen und entwickeln ein Konzept für die Optimierung und Implementierung der für Sie richtigen ITSM-Prozesse.

ITSM – bestmögliche Unterstützung von Geschäftsprozessen durch die IT :

  • Business-Process-Management
  • Business-Relationship-Management
  • Anforderungen an das Management-System
  • Planung und Implementierung des Service-Managements
  • Planen und Implementieren neuer oder geänderter Services
  • Service-Level-Management
  • Availability- und Service-Continuity-Management
  • Service-Reporting
  • Finanzplanung und Kostenrechnung für IT-Services
  • Capacity-Management
  • Information-Security-Management
  • Supplier-Management
  • Incident-Management
  • Problem-Management
  • Configuration-Management
  • Change-Management
  • Release-Management